Bundesminister schaltet frei

 Im „Saal der Empfänge“ in den Gärten der Welt in Marzahn trafen sich ca. 60 Mitglieder und Gäste des Gartennetzes und nutzten die Veranstaltung zum gegenseitigen Kennenlernen und zum regen Austausch.

Mit den Worten „Einen Spaten für den Paten!“, überreichte der Vorsitzende vom Gartennetz Deutschland, Dr. Christian Antz, Herrn Wolfgang Tiefensee einen Spaten und dankte für die Anschubfinanzierung der Webseite und Unterstützung zur Organisation und Durchführung des Internationalen Gartensymposiums im Juni. Informationen hierzu, zu weiteren Veranstaltungen und zum Gartennetz Deutschland können ab sofort unter www.gartennetzdeutschland.de abgerufen werden.

„Die neue Informations- und Kommunikationsplattform bringt vielfältige Erfahrungen der Initiativen in den neuen Bundesländern ein und präsentiert ein attraktives touristisches Angebot für Gartenliebhaber und Kulturinteressierte. Der „grüne Marktplatz“ fördert die Bekanntheit der Garteninitiativen und stärkt die gartenkünstlerische und baukulturelle Bedeutung ihrer Parks und Gärten. Als Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Länder unterstütze ich deshalb gern das „Gartennetz Deutschland“.